28 mm Regen bei 4.4°C am 11. Mai.

Mai 11th, 2020

Es war ein besonderer 11.05 mit 28 mm Regen und einer minimalen Temperatur von 4.4°C um 12:40 Uhr ! Um Mitternacht hatte es noch über 16°C.

An unserer Station gab es nur einen 11.05 der kälter war in den letzten 20 Jahren, aber da hatten wir die 4°C am Morgen.

Die DWD Station in Mannheim Vogelstang hat 36.8mm Regen gemessen bei einer minimalen Termperatur von 3.9°C, auch gegen 12:30 Uhr. Auf dem Königstuhl war es kaum kühler und es gab keinen Schneefall.

Rückblick: Warmer und extrem trockener April

Mai 2nd, 2020

Der April war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 14.1°C viel zu warm (+4.2°C) und mit 12 mm Niederschlag (22 %) viel zu trocken. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -1.6°C und +27.1°C.

Bis auf den letzten Tag im April war es warm, sonnig und trocken. Luftfrost gab es nur noch am 1. 2. und 14. April. Nach 39 Tagen ohne messbarem Niederschlag dann am 30.04 endlich ein wenig Regen mit ca. 12 mm.

Die Wettertage in der Übersicht: Kein Tag mit Dauerfrost, an 3 Tagen lag die die Temperatur unter 0°C und 9 Sommertage. Die Wetterstation Mannheim vom DWD kam auf 3 Sommertage. Der Grund für diesen großen Unterschied liegt an der Grenze von 25°C – viele Tage kamen auf eine maximale Temperatur um die 25°C.

Mehr Daten im Monatsbericht vom April.

Kirschen und Regenbogen

April 29th, 2020

Tag 39 ohne Regen, aber weit entfernt war der Schauer diesmal nicht. Und die Kirschen werden langsam reif.

Kirschen in Mannheim – Seckenheim.

Schon 37 Tage ohne Regen

April 27th, 2020


Schon 37 Tagen ohne Regen, es gab nur ein paar, nicht messbare Tropfen.
Aber ab Dienstag gibt es die Chance auf ein wenig Niederschlag, so 10 Eimer pro m² wären aber notwendig.

Sommertag und hellster Vollmond des Jahres

April 7th, 2020

Nach dem ersten Sommertag gab es einen schönen Sonnenuntergang mit dem hellsten Vollmond des Jahres.

Trend der absoluten Luftfeuchte

April 5th, 2020

Auf besonderen Wunsch hier ein Trend der absoluten Luftfeuchte 2019 und 2020 bis 05.04.

Luftfeuchte 2020 in g/m³
Luftfeuchte 2019 in g/m³

Rückblick: Milder und feuchter März

April 4th, 2020

Der März war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 8.6°C zu warm (+2.7°C) und mit 53 mm Niederschlag (118 %) etwas zu feucht.

Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -0.9°C und +21.1°C.Am Monatsanfang gab es viel Regen, danach wurde es sehr warm und zum Monatsende noch einmal kühl mit leichten Nachtfrost. Die Termperatur am Erdboden (5cm) lag in der Zeit mehrmals bei -4°C.

Die Wettertage in der Übersicht: Kein Tag mit Dauerfrost, an 2 Tagen lag die die Temperatur unter 0°C und an 6 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

Mehr Daten imMonatsbericht vom März.

Sehr trockene Luft letzte Woche

März 29th, 2020

Letzte Woche hatten wir eine Luftströmung aus NO mit kalter und extrem trockener Luft. Nur der Wind hat die vielen Blüten gerettet, sonst wären Temperaturen bis -10°C möglich gewesen.

Es gibt auf der Homepage nur einen Link zur Luftfeuchte Übersicht über längere Zeiträume und zwar unter „Archiv/Auswahl“.

An alle Chemtrailer: Unsere Besprühung geht kontinuierlich weiter. Die Kondensstreifen konnten sich wegen der trockenen Luft nur nicht ordentlich ausbilden ;). (Diesen Absatz nicht zu ernst nehmen).

2018 gab es im März eine ähnliche Konstellation, es war davor aber wesentlich kälter.

Luftfeuchte und Taupunkt 2020
Luftfeuchte und Taupunkt 2018

20 … -3 … 20 … – ?

März 29th, 2020

Große Temperatuschwankungen gab es in den letzten 10 Tagen. Nach 20°C am 19.03 wurde es kalt mit bis zu -3°C (DWD – Station Vogelstang, bei uns -1°C). Gestern wieder 20°C und in den kommenden Nächte vermutlich wieder etwas unter 0°C. Ab 2. April ist aber kein Frost mehr in Sichtweite.

Der Rapps startet trotzdem mit der Blüte, ein Bild vom 27.03.2020


Frühling

März 14th, 2020

Forsythien, Magnolien, Mandelbäume, Zierkirschen in Schwetzingen blühen und sogar der schnellste Kirschbaum Seckenheims legt los.

Der März hat sein Regensoll erfüllt

März 11th, 2020

Bereits gestern am 10.03 wurde die „normale“ Regenmenge für einen März mit 46 mm erreicht. Das Jahr 2020 ist bisher viel zu nass – aber das wollten wir ja alle so für unsere Felder und Wälder.

Kein Mandelblütenfest

März 11th, 2020

Das Mandelblütenfest in Gimmeldingen wurde, wie vieles andere, abgesagt. Den Blüten ist es egal und das Wochenende wird sonnig.

Rückblick: Milder und feuchter Februar

März 1st, 2020

Der Februar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 7.6°C viel zu warm (+5.1°C) und mit 101 mm Niederschlag (251 %) viel zu feucht. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -2.5°C und +19.3°C.

Am Monatsanfang gab es gleich ein Gewitter, danach am 04.02 ein Neckarhochwasser auf das ein paar Tage mit Frost folgten. Am 10.02 ging es weiter mit einem kräftigen Sturm mit Böen bis zu 87 km/h und am 16.02. ungewöhnliche 19.3°C und auch danach blieb es zu mild. Am 27.02 gab es dann doch noch Schneefall der aber in Mannheim nicht zu einer Schneedecke führte. Am 29.02 lag die Temperatur aber schon wieder bei fast 16°C.

Mit der durchschnittlichen Temperatur von 7.6°C war es der wärmste Februar unserer Station (ab 2001)

Die Wettertage in der Übersicht: Kein Tag mit Dauerfrost, an 3 Tagen lag die die Temperatur unter 0°C und an 13 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

Mehr Daten im Monatsbericht vom Februar.

Doch noch Schneefall in diesem Winter

Februar 27th, 2020

Am 27.02. gegen 14 Uhr war es endlich soweit. Schneefall in Mannheim, und der Odenwald wurde sogar weiß.

Die Grünlandtemperatursumme hat den Wert von 200 überschritten

Februar 23rd, 2020

Am 22.02. wurde die Grünlandtempertursumme von 200 erreicht. So früh wie noch nie in den letzten 20 Jahren, vielleicht auch so früh wie noch nie seit es in Mannheim Wetteraufzeichnungen gibt.

Schon die ganze Woche war es deutlich bunter mit blühenden Narzissen, Krokus und mehr. Das Grünland ist dank des Nicht-Winters ohnehin grün geblieben. Die Forsythien starten vermutlich gerade mit der Blüte, ein Bild fehlt mir noch. Mehr zur Grünlandtemperatursumme gibt es unter: http://archiv.mannheim-wetter.info/td_gruenlandtemperatursumme.shtml

Im Schlosspark Schwetzingen dauert es noch bis die Zierkirschen richtig blühen, die Nächte sind aktuell noch viel zu kühl. Ein „Blühbarometer“ gibt es unter:
https://www.schloss-schwetzingen.de/erlebnis-schloss-garten/bluehbarometer-2020/

Sehr warm mit 19.3°C

Februar 17th, 2020

Der 16.02. war extrem warm für einen Februartag. Bei unserer Station war nur der 28.02.2019 um 0.1°C wärmer. Laut DWD gab es in Mannheim aber auch schon mal 20.2°C im Februar.

Die Durchschnittswert der Temperatur lag bei 13.9°C. Das ist mit großem Abstand Februarrekord für unsere Station.

Es wird stürmisch

Februar 9th, 2020

Update 10.02. um 08:00 Uhr:
Die Kaltfront war zum Glück bei uns nicht so organisiert wie befürchtet. Damit „nur“ 87 km/h laut Messung in Mannheim Vogelstang. In Michelstadt 100 km/h, auf dem Weinbiet 150 km/h.

Update 14:00 Uhr: Mittlerweile ist die Warnung vor
ORKANARTIGEN BÖEN aktiv. Ab 22:00 Uhr sind Böen bis 120 km/h möglich.

Erste Warnungen bis zu 100 km/h (ab 17:00 Uhr) und Vorwarnungen bis zu 120 km/h sind bereits aktiv.
Mehr Links gibt es hier:
http://www.mannheim-wetter.info/warnung.php

http://www.mannheim-wetter.info/warnung.php

Neckarhochwasser

Februar 5th, 2020

Nach 100 bis 200 mm Regen im Schwarzwald und Schneeschmelze gab es ab 04.02. ein schnelles und kurzes Hochwasser am Necker.

Gewitter und Mandelblüte

Februar 2nd, 2020

Der Februar überlegt nicht lange und startete gleich am 01.02 mit Temperaturen über 14°C und einem ordentlichen Gewitter mit einer Regenrate bis 90 mm/h.

Ein (nur ein einzelner) Mandelbaum in Neuhermsheim hat sich von dem aktuellen Temperaturen verwirren lassen und startet schon mit der Blüte. Das Bild ist vom 02.02.2020

Rückblick: Der Januar war mild und trocken

Februar 2nd, 2020

Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 4.9°C viel zu warm (+3.7°C) und mit 20 mm Niederschlag (50 %) viel zu trocken. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -3.5°C und +14.9°C.

Kein Schnee, kaum Regen, etwas Graupel und viel Sonne. Das spektakulärste war vielleicht der Dauerfrosttag am 22.01 mit einer maximalen Temperatur von -0.1°C.

Die Wettertage in der Übersicht: Ein Tag mit Dauerfrost, an 9 Tagen lag die die Temperatur unter 0°C und an 24 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

Mehr Daten im Monatsbericht vom Januar.